Wetterfühligkeit

  • Sferics sind elektromagnetische Entladungen.

  • Sie haben ihren Ursprung unter anderem in entfernten Gewitterzellen.

  • Sie gelten bis heute in der Öffentlichkeit als wenig bekannt und eher unbedeutend.

Vor Schlecht- oder Schönwetterfronten und vor Gewittern häufen sich die unterschiedlichen Sferics-Impulse. Sie gelten als Erklärungsansatz, warum wetterfühlige Personen einen Temperaturwechsel bereits Tage vorher fühlen und anschließend häufig wieder beschwerdefrei sind, wenn die eigentliche Wetterlage vor Ort eintrifft. 

Zentrale Aufgabe eines unserer Projekte ist, dass die in der Meteorologie und Medizin kontrovers diskutierten potenziellen gesundheitlichen Auswirkungen von Sferics konsequent und wissenschaftlich untersucht werden. 

In einem weiteren Schritt wird ein so genanntes „Schönwetterfeld“ mit Hilfe eines speziellen Kleingerätes erzeugt. Mit dessen Hilfe soll nachgewiesen werden, ob und inwieweit ein synthetisch körpernah erzeugtes Schönwetter-Wechselfeld eine physiologisch nachweisbare positive Wirkung auf wetterfühlige und als Kontrollgruppe wetterunsensible Menschen besitzt. 

Sowohl die Wirkung von akuten biotropen Wetterlagen mit Negativ-Befindlichkeit bei Wetterfühligen als auch die Wirkung des ergänzten „Schönwetterfeldes“ sollen mit Messungen eines speziell entwickelten Messgerätes, dem so genannten „Bio-Pulsar“, an ausgewählten Probanden gemessen und gedeutet werden. Dabei wird der Hautwiderstand der Hände gemessen. Er ergibt Auskünfte über die augenblickliche Verfassung des Gesamt-Organismus sowie einzelner Partien, bis hin zu spezifischen Organfunktionen. 

Abschließend hat das Projekt die ehrgeizige Aufgabe, ein neuartiges Messnetz von Sferics-Antennen zu entwickeln und deren Online- Dauerbetrieb mit zeitgleicher Datenregistrierung und Übermittlung in einen Zentralrechner zu erproben. Ziel ist zu erforschen, inwieweit neueste Erkenntnisse über die Art und Intensität von Sferics-Signalen langfristig zu einer weltweit optimierten Mittelfrist- und Kurzfrist-Wetter-Vorhersage betragen können.  Zurzeit wird ein Probandenpool mit wetterfühligen und wetter-unsensiblen Personen aufgebaut. 

Vision ist

  • die Realisierung eines praxis-tauglichen Frühwarn-Informationsservices

  • mit individuell skalierbaren Biowetterdaten speziell für wetterfühlige Menschen

  • weit über die deutschsprachigen Grenzen hinaus. 

Dr. Florian M. König informiert

Wohlfühl-Kopfhörer

Hörgenuss und Wohlbefinden im Spannungsfeld von Natur und Technik:

Wetterfühligkeit

Wetterfühligkeit gibt es wohl schon so lange wie es Menschen auf der Erde gibt:

Japan Journal of Medicine

Investigations in Meteorosensitivity- Human Statistics and Parallel ImpactInvestigations in Meteorosensitivity- Human Statistics and Parallel ImpactTests by Emitted Atmospheric Weather-Related Electromagnetic Fields

Christian König · Agentur für Wetter-Klima-Umwelt (WKU) · Mobil ++49-175-2407553 · E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Oberbayern: Uhlandstr. 5, 85435 Erding · Oberfranken: St.-Joseph-Straße 10, 91320 Ebermannstadt
Impressum · Datenschutz